89-jährige Frau stirbt, nachdem sie von Pitbulls und 12-jährigem Enkel zu Hause in Colorado angegriffen wurde – Kingpin News

Die Polizei sagt, eine 89-jährige Frau sei Tage gestorben, nachdem sie und ihr Enkel in einem Haus in Colorado von Bullen angegriffen worden waren.

Der Golden Police Service sagte, die Beamten seien am 14. September „wegen eines Tierbisses“ in ihr Haus westlich von Denver geschickt worden. Die Abteilung sagte, als die Beamten im Haus ankamen, fanden sie Blut in das Haus gelaufen und fanden zwei Eckzähne, die die Frau angriffen.

Die Beamten versuchten, zwischen die Hunde und die Frau zu gelangen, und versuchten, mit Tasern und „weniger tödlichen Gewehren“ Abstand zu schaffen, waren jedoch erfolglos.

Jedes Mal, wenn sich die Beamten dem Opfer näherten, umkreisten die Hunde die Beamten. Die Behörden sagten, die weniger tödlichen Optionen seien nicht wirksam.

Weitere Beamte rückten vor Ort an und konnten die Hunde fernhalten, während sich die Rettungsdienste um die Frau kümmerten. Die Frau wurde mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht, während das schwer verletzte Kind, das bei einem Nachbarn Hilfe suchte, in ein nahe gelegenes Kinderkrankenhaus gebracht wurde.

mehr: Laut Behörden starb der Postbote, nachdem er im ländlichen Florida von fünf Hunden angegriffen worden war

Bärenangriff: Eine Frau aus Vermont wurde von einem Bären angegriffen und gebissen. Ihr Hund hat ihr vielleicht das Leben gerettet.

In einem Update am Montag teilte die Abteilung mit, dass Familienmitglieder bestätigt hätten, dass die 89-jährige Frau am Sonntagmorgen an ihren Verletzungen gestorben sei. Die Familie sagte, der 12-Jährige sei aus dem Krankenhaus entlassen worden.

Die beiden an dem Angriff beteiligten Hunde wurden zur Behandlung und Untersuchung in eine Tierklinik gebracht. Die Behörden sagten, einer der Hunde sei kurz nach dem Unfall von Raheem an den erlittenen Verletzungen getötet worden. In dem Update sagte das Management, dass der zweite Hund später barmherzig getötet wurde, nachdem der Besitzer des Hundes sein Eigentum an das Tierheim abgegeben hatte.

Die Polizei sagte, die beiden Opfer hätten die Hunde erkannt, und die Abteilung untersuche den Vorfall noch.

Folgen Sie Jordan Mendoza auf Twitter: @jordan_mendoza5.


Leave a Reply

Your email address will not be published.