Bidens Zustimmungsrate springt vor den Wahlen Mitte November – News Kingpin

Die Zustimmungsrate von US-Präsident Joe Biden hat sich von einem Sommertief erholt, wobei laut Axios 45% der Amerikaner seine Arbeitsleistung in der neuesten Umfrage, die am Donnerstag vom AP-NORC Center for Public Research veröffentlicht wurde, gutheißen. Die Einschätzungen basierten auf einer Umfrage in diesem Monat unter 1.054 Personen.

Der Anstieg bedeutet, dass die Demokraten vor den Zwischenwahlen im November an Dynamik gewinnen. Die öffentliche Wahrnehmung von Bidens Umgang mit Wirtschaft und Inflation bleibt jedoch gering.

Bidens jüngste Bewertung war ein Anstieg von neun Prozentpunkten gegenüber seiner niedrigsten Bewertung von 36% im Juli und wurde von der erneuten Unterstützung unter den Demokraten angetrieben.

Axios berichtete, dass 78 % der befragten Demokraten seine Leistung gutheißen, gefolgt von 36 % der Unabhängigen und 10 % der Republikaner.

Etwa 55 % der Amerikaner stimmten seiner Reaktion auf die COVID-19-Pandemie zu; 49 % unterstützten seine Leistung zum Klimawandel. Und 40 % gaben an, dass sie seine Arbeit zur Abtreibungspolitik gutheißen, nachdem der Oberste Gerichtshof angeordnet hatte, Roe v. Wade zu stürzen.

Allerdings sprachen sich 38 % gegen seinen Umgang mit der Wirtschaft aus, was einem Anstieg von 10 Prozentpunkten gegenüber den Tiefstständen im Juni entspricht. Axios sagte, Bidens aktuelle Zustimmungsrate entspreche in etwa der des ehemaligen Präsidenten Obama im Jahr 2010.

(mit Input von Agenturen)

Leave a Reply

Your email address will not be published.