Ein Spaziergang durch den ältesten Park von Los Angeles – in Bildern – Nach Welt

Palmen und geparkte Autos säumen die Straße nach Angels Point. Auf dem Asphalt Glasscherben, gebrauchte Kondome und ein blasser Geburtstagsballon, der in der Sonne funkelt. Fußabdrücke kommen in einer trockenen Bürste heraus. Alle Pfade sind rekursiv, alle Pfade allein. Eine alte Platane schaut von oben zu, eingraviert mit den Namen ehemaliger Liebhaber und fehlenden Telefonnummern. Unten ist ein riesiges Meer von Autobahnen und Häusern. Oben lugen Glastürme durch eine Smogwolke hervor. Angels Point steht am Rande des Neuen und Vergessenen. Ein Ort zum Verstecken, zum Erkunden, ohne Verpflichtungen, ohne Urteile

Leave a Reply

Your email address will not be published.