Homer Yandy Diaz Three-Gen entzündet Strahlen in unausgeglichenem 11: 0-Sieg über Blue Jays – Nach Welt

TORONTO – Selbst eine einseitige Niederlage gegen die Tampa Bay Rays am Donnerstag konnte eine erfolgreiche Verlängerung für die Toronto Blue Jays nicht dämpfen.

Yandy Diaz hatte in der zweiten Halbzeit drei Läufe und Tampa hat es nie bereut, die Blue Jays mit 11:0 zu besiegen. Toronto gewinnt immer noch drei von fünf Spielen seiner Serie mit dem Gast Rice und steht mit 18 verbleibenden Spielen in der regulären Saison kurz vor dem Playoff-Platz.

„Ich fand, dass wir unglaublich gut gespielt haben“, sagte Lead-Bowler Kevin Gussman von Series Won. Gusman (12-10) erlaubte fünf Läufe in sechs Läufen, traf aber sieben und gab am Donnerstag nur einen Walk über sieben Läufe heraus.

“Abgesehen von meinen Bemühungen heute fand ich, dass alle unsere Bowler wirklich gut geworfen und die Trefferzone angegriffen haben. Leider konnte ich die Tür nicht schließen, aber ich denke, wir spielen gerade eine wirklich gute Art von Baseball.”

Die Niederlage am Donnerstag reduzierte den Vorsprung der Blue Jays auf Tampa im Wildcard-Rennen der Major League auf ein halbes Spiel. Die Seattle Mariners, die am Donnerstag abreisten, hielten den höchsten Wildcard-Platz mit einer identischen Gewinnquote von 0,563 für Toronto, aber zwei Spiele in der Hand.

„Ehrlich gesagt sprechen wir nicht wirklich über[Arrangement]“, sagte Gussmann. „Es ist einfach ein gutes Baseballspiel, weißt du?

„Wir sind sehr zuversichtlich, dass wir unser eigenes Schicksal kontrollieren können, wenn wir das tun und das tun, was wir kontrollieren können.“

Bo Bichette hat zwei Treffer, darunter ein Doppel, und eine gestohlene Basis für Toronto (81-63). Der All-Star-Shortstop der Blue Jays steht im Mittelpunkt einer Acht-Spiele-Serie. Der September begann ebenfalls mit einer Serie von sechs Spielen.

Toronto empfängt Klassengegner Orioles am Freitag im Rogers Centre für eine Drei-Spiele-Serie. Baltimore ist 4 1/2 Spiele hinter Tampa Bay für den dritten und letzten Platz für die Wildcats.

Der Interimsmanager der Blue Jays, John Schneider, sagte, dass das Eröffnungsspiel der Serie gegen die Orioles „eine Art Bullpen“ sein würde, mit einem Start, der später benannt wird. Austin Voth (5-2) sollte den Hügel nach Baltimore erobern.

Zack Pope, Trevor Richards und David Phelps lösten Gusman am Donnerstag ab, wobei Richards wegen fünf Läufen und einem Phelps angeklagt wurde. Schneider sagte, die langen Auftritte von Richards und Phelps – als sie 47 Schüsse sammelten – erschwerten seinen Plan für das Spiel am Freitag.

“Wir arbeiten noch daran. Heute lief es in letzter Zeit nicht so wie geplant”, sagte Schneider, “also gehen wir jetzt zwei verschiedene Optionen durch und wir werden es morgen wissen.”

Rene Pinto holte sich im Rahmen seines zweiten Viererlaufs in Tampa einen Single von RBI. Isaac Paredes legte zu Hause im siebten Inning einen Sololauf nach und fuhr im neunten Inning ein weiteres Rennen während einer Karriere.

Shane McClanahan (12-5) machte fünf Innings ohne Tore und erlaubte nur drei Treffer und fünf Treffer. JT Chargwa, Jason Adam, Jaffe Guerra und Kevin Herget beendeten das Spiel gegen Tampa (80-63).

Pinto brachte Tampa Bay auf den zweiten Platz, als David Peralta seinen Song aufnahm und Paredes auf den dritten Platz vorrückte. Die Blue Jays forderten das Spiel heraus und argumentierten, dass Paredes hätte disqualifiziert werden sollen, nachdem er sein Gleichgewicht auf der Tasche verloren hatte, während der dritte Baseman Matt Chapman die Markierung anbrachte.

Nachdem Beamte die Wiedergabe des Videos untersucht hatten, stellten sie fest, dass Paredes seinen Fuß auf der Tasche belassen hatte.

Zwei Schläge später traf Diaz mit seinem neunten Home Run der Saison ganz links, um für Paredes und Pinto zu treffen und Reyes mit 4: 0 in Führung zu bringen.

Gusman erledigte dann die kostspielige Rolle, indem er 12 der nächsten 13 Treffer, denen er gegenüberstand, zurückzog und Peralta nur beim vierten zuließ.

Rays erreichte Gausman am siebten erneut, als Paredes das Spiel mit der 19. Runde zu Hause in dieser Saison mit 5: 0 anführte. Tampa gab in der neunten Runde nicht nach, ging im Inning die volle Schlagreihenfolge durch und erzielte sechs Läufe.

Roberto-Clemente-Tag – Bichette wurde in einer Präsentation vor dem Spiel als Nominierte der Blue Jays für den Roberto Clemente Award geehrt. Die Auszeichnung wird “dem besten Beispiel für Baseball, Sportsgeist, Engagement in der Gemeinschaft und dem eigenen Beitrag zum eigenen Team” verliehen. Die Rays hatten zu Beginn des Spiels eine rein lateinamerikanische Aufstellung, eine Premiere in der Geschichte der Major League Baseball. Alle neun Spieler von Tampa Bay trugen die Nummer 21 zu Ehren von Clemente.

Kapitän Kirk – Alejandro Kirk wurde am Donnerstag aus dem Kader der Blue Jays ausgeschlossen, als er sich mit einem engen linken Oberschenkel befasste. Der Interimsmanager von Toronto, John Schneider, sagte, Kirk könnte auf der Bank verfügbar sein.

Dieser Bericht wurde erstmals am 15. September 2022 von The Canadian Press veröffentlicht.

John Chidley Hill, The Canadian Press

Leave a Reply

Your email address will not be published.