Johnny Depps Jack Sparrow „Rückkehr im neuen Fluch der Karibik-Projekt“ – News Kingpin

Johnny Depp hat die milliardenschwere Serie „Pirates of the Caribbean“ in fünf Filmen als Captain Jack Sparrow geleitet. Während er sich auf Pirates 6 vorbereitet und er hofft, dass es ein passender Abschied von der Figur sein wird, wurde seit Dead Men Tell No Tales alias Salazar’s Revenge in Großbritannien nichts gemacht.

Disney ließ Depp fallen, nachdem seine Ex-Frau Amber Heard im Jahr 2018 Vorwürfe wegen häuslicher Gewalt erhoben hatte, die er vehement bestritten hatte. Er wurde auch gebeten, aus dem Fantastic Beasts-Franchise zurückzutreten, wobei Mads Mikkelsen an seiner Stelle als Grindelwald neu besetzt wurde.

Der 59-jährige Jack Sparrow-Star hat jedoch einen Verleumdungsprozess gegen Heard gewonnen und ist wieder in Filmen aufgetreten, obwohl seine Zukunft bei den Pirates ungewiss ist. Ein Bericht behauptet jedoch, dass ein neues Pirates-Projekt bei Disney in Arbeit ist.

Die zuverlässigen und bewährten Quellen von Giant Freakin Robot behaupten, dass die Fluch der Karibik-Disney+-Serie entwickelt wird.

Es wird jedoch behauptet, dass es animiert sein wird, was bedeutet, dass Jack Sparrow wie einige der Marvel-Charaktere in What If …? stellt sich heraus.

Sicherlich könnte dies vorerst eine Möglichkeit sein, den beliebten Charakter zurückzubringen, ohne mit Depp zusammenarbeiten zu müssen, insbesondere wenn es sich um einen Vorläufer der Filmreihe handelt. Nachdem er jedoch den Verleumdungsprozess gewonnen hat, ist sein Live-Comeback etwas, das seine Fans wirklich sehen wollen.

LESEN SIE MEHR: Johnny Depp tut sich mit Al Pacino zusammen, um beim ersten Film seit 25 Jahren Regie zu führen

„Ich meine, ich habe neulich darüber nachgedacht“, sagte er, „und Ihnen fallen leicht Geschichten ein, in denen vielleicht jemand nach Jack sucht und Sie zu Mr. Gibbs kommen und sagen: ‚Wie soll ich Jack finden? ?’“ Und so bringen Sie eine ganze Reihe von Leuten auf die Suche nach dem legendären Jack Sparrow. Sie können diese Namen definitiv am Leben erhalten, selbst in einem Film, der nicht unbedingt die Erweiterung hat. [original] Die Charaktere sind zu viel.”

Quelle

Leave a Reply

Your email address will not be published.