Putins Verhaltenszeichen für eine fehlgeschlagene Invasion in der Ukraine, sagt der kanadische Präsident Trudeau – Nach Welt

Trudeau sagt, Putins Verhalten sei ein Zeichen dafür, dass die Invasion in der Ukraine gescheitert sei

Der kanadische Premierminister Justin Trudeau auf der siebten Replenishment Conference des Global Fund in New York, 21. September 2022. – Reuters

Donnerstag, 22. September 2022 8:30 Uhr malaysischer Zeit

NEW YORK, 22. September – Der kanadische Premierminister Justin Trudeau sagte gestern, dass der militärische Mobilmachungsbefehl des russischen Präsidenten Wladimir Putin und die Drohungen mit dem Einsatz von Atomwaffen das Scheitern der ukrainischen Invasion demonstrieren, und verurteilte Moskaus Erklärung als inakzeptabel.

„Kanada verurteilt Putins unverantwortliche Eskalation des Krieges, seine teilweise militärische Mobilisierung und seine nuklearen Drohungen sowie Russlands übereilte Referenden, um zu versuchen, Teile der Ukraine zu annektieren, sind inakzeptabel“, sagte Trudeau gegenüber Reportern in New York, wo er an United teilnimmt Treffen der Nationen. Generalversammlung.

„Putins Verhalten zeigt nur, dass seine Eroberung gescheitert ist“, sagte Trudeau.

In einer Fernsehansprache kündigte Putin gestern die erste Kriegsmobilisierung Russlands seit dem Zweiten Weltkrieg und Pläne an, Teile der Ukraine zu annektieren. Er drohte auch, Russland mit Atomwaffen zu verteidigen, und sagte: “Das ist kein Schwindel.”

Trudeau sagte, Putins Anordnungsentwurf sei „einen Schritt näher daran, zuzugeben, was er den Russen nicht gestehen will … ein Beispiel dafür, dass Dinge nicht seinem Plan entsprachen“.

Moskau bezeichnet sein Vorgehen in der Ukraine als “militärische Spezialoperation”, um seinen Nachbarn zu “entwaffnen” und gefährliche Nationalisten auszurotten. Der Westen sagt, es sei ein Landraub und ein Versuch, ein Land wieder zu besetzen, das mit der Auflösung der Sowjetunion 1991 von Moskaus Herrschaft befreit wurde.

Putins Rede folgte auf die zunehmenden Verluste und Rückschläge auf dem Schlachtfeld für russische Streitkräfte, die aus Gebieten vertrieben wurden, die sie diesen Monat in einer ukrainischen Gegenoffensive im Nordosten der Ukraine erobert hatten, und im Süden ins Stocken gerieten.

Trudeau sagte, die Bedrohung durch Atomwaffen müsse ernst genommen werden und die westlichen Verbündeten müssten „sehr entschieden dagegen stehen“.

Er sagte, Kanada werde Kiew weiterhin unterstützen, indem es seine Sanktionen gegen Russland verschärfe und Militärhilfe an die Ukraine schicke. – Reuters

Leave a Reply

Your email address will not be published.