Ratsmitglieder zeigen Veldmans 300-Millionen-Dollar-Batterievorschlag die kalte Schulter – News Kingpin

Ein massiver Vorschlag für erneuerbare Energien mit Justus, Paul und John Feldman heute Abend fand keine Unterstützung von Sault Ste. Marie Stadtrat.

Ein Vorschlag, die Stadt für ein 300-Millionen-Dollar-Batterielager auf dem ehemaligen Gelände von St. Marys Paper zu unterstützen, scheiterte, nachdem der Motor und zwei beantragt hatten, ihre Namen daraus zu entfernen, und keiner der anderen Stadträte bereit war, sie zu ersetzen.

Bürgermeister Christian Provenzano kommentierte, dass dies das erste Mal seit acht Jahren sei, dass der Vorschlag des Rates wegen des Fehlens eines Motors gescheitert sei, und das zweite Mal.

Die BMI Group unter dem Vorsitz von Justus, Paul und John Veldman ist eine von drei Organisationen, die an dem Vorschlag für die Kanalzone beteiligt sind.

Eine frühere Initiative der Familie Feldman, Riversedge Developments, entwarf und begann mit der Revitalisierung des Kanalgebiets, konnte das Projekt jedoch nicht abschließen, das von Tony Porco und der SIS Group übernommen wurde.

Riversedge hat auch versucht, das ehemalige Gelände der Soo Falls/Northern Breweries neu zu entwickeln, obwohl Paul Veldman sagte heute Am Montag wurden die Architekten an dem Projekt festgehalten, und in den kommenden Wochen sind weitere Neuigkeiten zu erwarten.

Neben anderen Bedenken, die heute Abend geäußert wurden, war Matthew Shoemaker, Ratsmitglied der Division 3 und Bürgermeisterkandidat, besorgt über den aktuellen Zustand der Gebäude auf dem Gelände der Kanalzone.

Paul Feldman sagte auf der heutigen Sitzung, dass diese Probleme angegangen werden.

Der heutige Rückschlag bedeutet in keiner Weise, dass der Kanalzonenvorschlag tot ist.

heute Es wird zusätzliche Berichterstattung für diese Geschichte bieten.

Leave a Reply

Your email address will not be published.